Stille Meditation

Stille Meditation Sinn und Zweck der Meditation ist es, in uns die himmelgleiche Natur unseres Geistes zu erwecken und uns das zu zeigen, was wir in Wirklichkeit sind: das unveränderliche, reine Gewahrsein... In der Stille und Ruhe der Meditation erhalten wir einen Einblick in diese tiefe, innere Natur, die wir vor ewigen Zeiten in der Abgelenktheit und hektischen Geschäftigkeit unseres Geistes aus den Augen verloren haben, und kehren zu ihr zurück. Die Übung der Achtsamkeit - den zerstreuten Geist heimzubringen und so die verschiedenen Aspekte unseres Seins in der Konzentration zu sammeln - wird "Friedvolle Ruhen" oder "Ruhiges Verweilen" genannt. Die gesamte Meditation kann in diese drei wesentlichen Punkte verdichtet werden: Bring deinen Geist heim, lass los und entspanne dich.

"Sogyal Rinpoche"

 

Kursplan ansehen